Der Konsekutivdolmetscher für Ihre Veranstaltung in Berlin – ohne viel Aufwand

Der/die Vortragende sagt ein paar Sätze, dann gibt die Dolmetscherin, die sich mit einer speziellen Technik Notizen gemacht hat, das Gesagte in der Zielsprache wieder. Wegen des hohen Zeitbedarfs wird Konsekutivdolmetschen heute nur noch selten bei Konferenzen eingesetzt.

Anwendungsbereiche:

  • Feierliche Anlässe, z. B. Tischreden oder Empfänge
  • Hochrangige Ereignisse wie bilaterale Treffen von Staats- und Regierungschefs
  • kulturelle Veranstaltungen wie Autorenlesungen, Filmpremieren oder Radiointerviews
  • Geschäfts- oder Vertragsverhandlungen

 

Vorteil: Da jeder Beteiligte alles doppelt hört (und manche Teilnehmer auch beide Sprachen wenigstens teilweise verstehen), kann er sich die Inhalte besser einprägen; die Situation wird entschleunigt.

Nachteil: Da sich die Länge der Gesamtredezeit durch die Verdolmetschung praktisch verdoppelt, eignet sich diese Art des Übersetzens nicht für lange Veranstaltungen oder schwierige Sachverhalte.